Artikel

Aus der Presse:

  • Hospiztag 1 - Friedel-Orth-Hospiz
  • Hospiztag 2 - Friedel-Orth-Hospiz


Behandlungsbeispiele

Psychische Erkrankungen in der Traditionellen Chinesischen Medizin

Die chinesische Medizin erklärt seelische Erkrankungen mit Modellen, die in den westlichen Wissenschaften so nicht vorkommen. Die Wurzeln der Traditionellen Chinesischen Medizin liegen in der chinesischen Kosmologie und Naturphilosophie. Eine bekannte Schrift ist z.B. das Yi Jing. Emotionen, körperliche, seelische und geistige Vorgänge und deren Störungen, sind in dieser Philosophie nicht voneinander getrennt zu verstehen. Die Chinesische Medizin ist eine Erfahrungsmedizin, das heißt, dass die Zusammenhänge sehr genau beobachtet werden und neue Beobachtungen den alten hinzugefügt werden, ohne sie zu verdrängen. Dabei wird auch der „kosmische“ Zusammenhang betrachtet, was bedeutet, dass außer den inneren Ursachen einer Krankheit möglichst alle äußeren Einflüsse beachtet werden. Das sind z. B. klimatische Bedingungen oder körperliche und emotionale  Belastungen. Da sich diese Einflüsse permanent verändern, arbeitet die Chinesische Medizin mit Modellen, die von ständiger Bewegung ausgehen. Das Ziel der Behandlung ist meist, zu einer „harmonischen“ inneren Bewegung zurückzufinden.
Gesamten Beitrag lesen.

Traditionelle chinesische Heilkunde

Die traditionelle chinesische Heilkunde als integratives Modell für die psychosomatische Medizin
Autor: Jürgen Mücher, Arzt Naturheilverfahren mit Schwerpunkt TCM.
Zertifizierter Psychotherapeut und Supervisor für Bioenergetische Analyse, Seniorenausbilder bei der internationalen JinShinDo®Foundation und Dozent bei der deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur.
Beitrag lesen.

Apallisches Syndrom

Apallisches Syndrom - Was ist das?
von Marion Lüllau

"Wachkoma" sagt man, aber wie sollte ich mir das vorstellen?
Ich begegnete einem Menschen, der keinen Einfluss auf seine Muskulatur hat, der sich fortwährend in einer Spastik befindet, über eine Magensonde ernährt wird, den ein Luftröhrenschnitt am Sprechen hindert und von dem die Ärzte sagen, er nimmt nicht oder wenig auf von dem, was um ihn herum geschieht.
Gesamten Beitrag lesen.

MediAkupress bei Schlaganfall

MediAkupress bei einem Schlaganfall
von Thomas Hellwig

Vor sechs Monaten kam eine Frau, die an einem Schlaganfall litt, zu mir in die Praxis. Seit drei Jahren wurde sie regelmäßig und erfolgreich von einer Kollegin nach dem Bobath Konzept behandelt. So hatte sie wieder gelernt, mit beiden (!) Beinen auf dem Boden zu stehen und sich statt mit dem Rollstuhl zu Fuß ein paar Meter fortzubewegen. Mit ihrem „hemiplegischen“ Arm hatte sie mehr Probleme; er schwoll oft bis zu Ballongröße an, weswegen sie bis zu fünfmal wöchentlich zu Lymphdrainage ging. Sie klagte über Kopfschmerzen - ein tiefes Brummen - und Einschlafstörungen. „Ich kann nicht abschalten, die Gedanken laufen einfach weiter“. Ein weiteres großes Problem aus ihrer Sicht stellt die Störung der Oberflächensensibilität im linken Fuß dar: Sie stieß sich immer wieder, ohne es zu merken.
Gesamten Beitrag lesen.

Team vergrößert!
August 2017. Wir freuen uns, dass wir unser Team vergrößern konnten und eine weitere Dozentin dazu gewonnen haben. Zum Team.

NEU 2018: Vertiefungsmodule und Weiterbildung zum MediAkupress®Therapeut/Experten - siehe Kurse

News & Termine

23.09.2017
Kategorie: Dresden
25.09.2017
Kategorie: Münster - St. Franziskus Stiftung
27.09.2017
Kategorie: Hannover
05.10.2017
Kategorie: Mühlheim
05.10.2017
Kategorie: Erkelenz

Interview

Interview mit D. Wellens-Mücher
2. Interview mit D. Wellens-Mücher

Praktische Anwendung des Konzepts „Begleitende Hände“

Das Buch bietet eine Einführung in die ganzheitliche Theorie der traditionellen chinesischen Medizin und in die praktische Behandlung mittels Akupressur.
ISBN 978-3-17-030110-8

Immer noch aktuell: „MediAkupress - Einführung in Methodik & Praxis“

Geschrieben für Menschen in medizinischen Fachberufen und interessierte Laien.
Mehr erfahren »